Dienstag, 1. Oktober 2013

Zeit...


Es gibt sie, diese Jahresabschnitte, in denen sich alles knubbelt.
Hier fängt's im September an. Ende September feiere ich Geburtstag, genau zwei Wochen später jährt sich die Geburt von Kind#1 (nun schon zum SIEBTEN Mal!).
Und peu a peu folgen diverse Verwandte und Freunde im Oktober und November.
13Tage vor Heiligabend „altert“ Herr D. (ach nee, Männer werden ja nur interessanter) und kaum sind Weihnachten und der Jahreswechsel vorbei, steht auch schon der Geburtstag von Kind#2 an.
Danach gibt es dankenswerterweise eine Pause, aber ich habe immer das Gefühl, kaum ist der Sommer auch nur annähernd um, jagt der Rest des Jahres hier nur so durch.
Viel Zeit zum Genießen bleibt selten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen