Freitag, 22. August 2014

Raff dich auf!

Ich durfte mal wieder etwas vorab probieren, dieses Mal für Florentine von LiebEling.
Und was soll ich sagen?!
JAAAA, ich bin Raffkleidchen-süchtig! De-fini-tiv!
Angefangen hat's mit einem Kleid für Kind#1, das Schulmädchen.


Schnitt: LiebElings Raffkleidchen; Stoff: Stoffmarktfunde


Das Kleidchen gefiel - und zwar so gut, dass Kind#2 - alias Räubermädchen - gleich auch eins haben wollte (was dann aus rein organisatorischen Gründen verschoben werden musste, dafür wird sie erstmalig eins mit Ärmeln bekommen, denn mittlerweile ist auch hier der Sommer nicht mehr ganz alltäglich präsent.



Und auch das Babymädchen - Kind#3 - bekam eins, und zwar pünktlich zu unserem Tag am Meer.


Schnitt: LiebElings Raffkleidchen; Stoff: Stoffmarktfunde



Der Schnitt ist unsagbar wandelbar und bietet von Haus aus schon diverse Varianten in Sachen Ärmel (lang, kurz, ohne...) und Ausschnitt bzw. Oberteil (geteilt, gekreuzt, echte oder unechte Knopfleisten...).
Dadurch, dass die Schnittführung selber so wunderbar unaufgeregt ist, bleibt außerdem ganz viel Platz für Kreatives oder eben den wildgemusterten Streicheljersey.

Die Anleitung ist detailliert und verständlich geschrieben und besticht durch die unglaublich ansprechende Gestaltung. Trotz der optischen Raffinessen denke ich, dass auch ambitionierte NähanfängerInnen viel Freude (und eben auch Erfolg) bei der Umsetzung haben können.
Erhältlich ist das tolle Ebook übrigens hier und momentan auch noch zum Sondereinführungspreis!



Liebste Florentine,
ich danke dir wirklich von Herzen, dass ich an diesem fantastischen Schnittmuster mitwirken durfte - es war mir ein Vergnügen, Teil der wunderbar-entspannten Gruppe zu sein!











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen