Freitag, 2. Januar 2015

Reif für die Insel...


...sind wir gewesen und deshalb gab's - ähnlich wie im letzten Jahr - einen Nach-Weihnachtsurlaub für uns.

Und während es uns ja sonst eher in sonnige Gefilde zieht und es auch gern aktiv und trubelig zugehen darf, suchen wir im Winter eher die Ruhe.
Gefunden haben wir diese auf der wunderbaren Insel Texel, die wir zuletzt 2010 (damals noch nur mit einem Kind - wie die Zeiten sich ändern) im Schnee besucht haben.

Neben dem ein oder anderen Stadt- bzw. Strandbummel gab es ganz viel Familienzeit in unserem Mietbungalow mitten im Nirgendwo (nunja, ein wenig Arbeit gab's für mich auch, dazu aber an anderer Stelle mehr), so dass - auch entgegen unserer sonstigen Gewohnheiten - kaum vorzeigbare Bilder entstanden sind.

Bummel durch Den Burg

"Das Schild heißt ja wie ich!"

Nichtsdestotrotz haben wir einen wunderbaren Jahreswechsel ganz in Ruhe verleben dürfen (Kind#1 strich um 23.30h die Segel, Kind#2 schon um 21.15h, nur das Babymädchen hat mit uns angestoßen und das Feuerwerk bestaunt (naja, die Nachbarn haben Wunderkerzen abgebrannt und gaaaaaaaanz fern am Horizont hat's ein wenig geflackert).



Das neue Jahr wird viele Veränderungen für uns mit sich bringen - manche werden positivsein und viele momentan noch ungewiss.Daher bin ich doppelt dankbar, diese tolle und entspannte Woche voller Ruhe in meinem Hafen (und das sogar noch am Meer) verbracht haben zu dürfen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen