Montag, 7. September 2015

Eigentlich hatte ich mir am Wochenende fest vorgenommen, die Kamera glühen zu lassen, kräftigst in die Tasten zu hauen und mal wieder einen spritzig leichten Bericht unseres spontanen Nordseeausflugs zu schreiben. Mit Wortwitz, lässigen Bildern und allem, was sich so gehört.
Nun, daraus wurde dann aber doch nichts.
Nicht, dass der Trip nicht toll gewesen wäre (hey, wir haben schließlich Zeit zu fünft verbracht, fernab aller Termine und Verpflichtungen, die uns sonst so oft durch die Wochenenden hetzen lassen), aber irgendwie wollte der Funke beim Schreiben und auch beim Knipsen nicht so recht überspringen - manchmal ist das einfach so.
Und so bleiben mir nur ein paar Schnappschüsse meiner Liebsten und die Aussicht darauf, dass wir in drei Wochen zum Reisemarathon aufbrechen (Städtetrip für Herrn D. und mich, Klassenfahrt für's Schulmädchen und im Anschluss zwei ganzen Wochen Portugal für alle!) werden.
Dann hoffentlich auch wieder mit vielen Geschichten im Rückreisegepäck ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen